Bienenschwarm

Bienenschwarm keine Panik

 

 

Bienenschwarm entdeckt ?

Dann kannst Du diesen kostenlos auf dem Internetportal Schwarmboerse.de  von Mellifera e.V. melden. Dort wirst Du dann, an dem/die nächstgelegene/n Imker oder Imkerin vermittelt, die den Bienenschwarm dann einfangen. 

Natürlich kannst du auch more4bees kontaktieren und wir versuchen gerne zu helfen.  

 

 Bitte vergewissere Dich ob es Bienen sind.              

 

 

(Bild: Ein großer Bienenschwarm)

 

 

Bienen oder Wespen

 

Bienen oder Wespen?

 

 

Bienen sehen eher bräunlich aus und haben einen leichten Flaum, Wespen dagegen sind eher gelblich und glatt. Wespen sind die Insekten, die auch schon mal beim Grillen stören, da diese Eiweiß benötigen. Bienen sind eher nicht beim grillen zu finden, sie sind wenn überhaupt, nur bei süßen Speisen zu finden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Bild unten links: Ein verlassenes Wespennest)

(Bild unten rechts: Ein großer Bienenschwarm in einer Birke)

 

 

(Bild links: Ein verlassenes Wespennest)     (Bild rechts: Ein großer Bienenschwarm in einer Birke)

Sollte ein Sachverhalt nicht schriftlich oder telefonisch zu klären sein, wird bei Wespen und Co. wird für die Anfahrt bei ihnen vor Ort (Kreis Kleve/Wesel) wird eine Aufwandsentschädigung von 10,-€ erhoben.

In Einzelfällen beispielsweise bei Hornissen, muss von Ihnen als betroffenen ein Antrag für eine Umsiedlung bei der Naturschutzbehörde des jeweiligen Kreises gestellt werden (Kosten  etwa 50,-€) 

An dieser Stelle ein wichtiger Hinweis!

"Gemäß Bundesartenschutzverordnung (BArtSchV) zählt die Hornisse zu den besonders geschützten Arten. Das vorsätzliche oder fahrlässige Anlocken, Fangen oder Töten einer Hornissenkönigin bzw. eines Hornissenvolkes kann auf grunddessen ein Strafverfahren zur Folge haben. Das Strafmaß kann sogar bis zu einer Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder einer Geldstrafe reichen."  (Auszug Bußgeldkatalog)

 

Das Umsiedeln oder falls von der Verhältnisfähigkeit notwendig und erlaubte entfernen oder bekämpfen von der deutschen oder gemeinen Wespe kostet 50,-€ + evtl. Mehraufwand . 

*Auszug aus dem Bußgeldkatalog

Bußgeld für besonders geschützte Hornissen
Baden-Württemberg Bis zu 50.000 €
Bayern Bis zu 50.000 €
Berlin Bis zu 50.000 €
Brandenburg Bis zu 65.000 €
Bremen Bis zu 50.000 €
Hamburg Bis zu 50.000 €
Hessen Bis zu 50.000 €
Mecklenburg-Vorpommern Bis zu 20.000 €
Niedersachsen Bis zu 50.000 €
Nordrhein-Westfalen Bis zu 50.000 €
Rheinland-Pfalz Bis zu 5.000 €
Saarland Bis zu 10.000 €
Sachsen Bis zu 50.000 €
Sachsen-Anhalt Bis zu 50.000 €
Schleswig-Holstein Bis zu 50.000 €
Thüringen Bis zu 50.000 €